Filmkritik zum Start von FOE: Schauspiel hui, Story pfui? image
S2 E1 · Das FilmSprechzimmer / Das SerienSprechzimmer
Filmkritik zum Start von FOE: Schauspiel hui, Story pfui?
0 Plays
3 months ago

Hens (Saoirse Ronan) und Juniors (Paul Mescal) Leben gerät aus den Fugen, als ein Fremder mit einem erstaunlichen Vorschlag vor ihrer Tür steht. Werden sie ihre Beziehung und Identität riskieren, für die Chance in einer neuen Welt zu überleben?

FOE basiert auf dem Roman des Bestsellerautors Iain Reid. In den Film spielen die für den Academy Award® nominierten Saoirse Ronan und Paul Mescal die Hauptrollen. FOE ist eine eindringliche Erforschung von Ehe und Identität in einer unsicheren Welt. Am 5. Januar 2024 geht der Film mit beharrlichen Fragen zur Menschheit (und künstlichen Menschen) an den Start. Ich habe ihn mir angesehen und reviewe ihn für Euch in meinem Microfazit. 


Darum geht's...Hen und Junior bewirtschaften ein abgelegenes Stück Land, das sich seit Generationen im Besitz von Juniors Familie befindet. Ihr ruhiges Leben wird jedoch in Aufruhr versetzt, als ein ungebetener Fremder (Aaron Pierre) mit einem verblüffenden Vorschlag vor ihrer Tür steht. Sind sie bereit, ihre Beziehung und vielleicht auch ihre persönliche Identität zu riskieren, um eine Chance zu haben, in einer neuen Welt zu überleben?  Regie Garth Davis
Produzenten Kerry Kohansky-Roberts, Garth Davis, Emile Sherman, Iain Canning
Hauptdarsteller Saoirse Ronan, Paul Mescal, Aaron Pierre  


Bildrechte: © 2010-2024 Amazon.com, Inc. or its affiliates 

Recommended