Besprechung der Miniserie DEUTSCHES HAUS image
S1 E18 · Das FilmSprechzimmer / Das SerienSprechzimmer
Besprechung der Miniserie DEUTSCHES HAUS
0 Plays
3 months ago

DEUTSCHES HAUS - AB DEM 15. NOVEMBER EXKLUSIV AUF DISNEY+ STREAMEN

Darum geht's...

Frankfurt, 1963: Die junge Eva Bruhns (Katharina Stark), eine Dolmetscherin für polnische Sprache, lebt bei ihren Eltern (Anke Engelke und Hans-Jochen Wagner), die die Gaststätte ‚Deutsches Haus’ betreiben. Alle erwarten Evas bevorstehende Verlobung mit dem wohlhabenden Versandhauserben Jürgen Schoormann (Thomas Prenn). Da wird Eva gebeten, kurzfristig bei Gericht zu übersetzen.

Es ist der erste Strafprozess, bei dem ehemalige SS-Offiziere für ihre Verbrechen im Konzentrationslager Auschwitz angeklagt werden. Eva, die noch nie etwas von diesem Ort gehört hat, spürt eine innere Verpflichtung und nimmt die Aufgabe gegen alle Widerstände an. Erst während ihrer Übersetzungsarbeit erfasst Eva das ganze Ausmaß der Vernichtungsmaschinerie der Nationalsozialisten – und erkennt so die verlogene Gemütlichkeit, die sie umgibt: Vergehen, Leid und Schuld einer ganzen Generation werden verschwiegen und verdrängt.

Sie wird zur Stimme der Zeuginnen und Zeugen eines der größten Verbrechen der Menschheit, stellt sich unnachgiebig und schonungslos der eigenen Vergangenheit und den untrennbar mit der grausamen Wahrheit verbundenen Geheimnissen ihrer eigenen Familie.  Review der Miniserie

Wahrheit verändert alles – eine ganze Familie, ein ganzes Land. Disney+ präsentiert die erste filmische Aufarbeitung des Frankfurter Auschwitz-Prozesses von 1963: Eine junge Dolmetscherin wird in einem der wichtigsten deutschen Strafprozesse der deutschen Nachkriegsgeschichte mit der erschütternden Wahrheit des Holocaust und den damit untrennbar verbundenen Geheimnissen ihrer eigenen Familie konfrontiert. Ob und wie mir die Minierie gefallen hat, könnt Ihr in meinem  Microfazit hören… 

Bildrechte: © 2023 Disney und seine verbundenen Unternehmen.

Recommended