Liebe gegen alle Widerstände? Eine Filmreview von DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS image
S2 E14 · Das FilmSprechzimmer / Das SerienSprechzimmer
Liebe gegen alle Widerstände? Eine Filmreview von DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS
1 Plays
2 months ago

Denkt man an Franz Kafka, drängt sich das Bild eines schwermütigen Dichters und Denkers auf. Der Film DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS rückt dieses Bild in die Ferne. Die Bestsellerverfilmung erzählt die Geschichte eines der schönsten und tragischsten Liebespaare der Literaturgeschichte: Franz Kafka und Dora Diamant.

Die Schauspieler Sabin Tambrea und Henriette Confurius nehmen uns mit auf die Reise durch Kafkas letztes Jahr. Wie uns diese Reise gefallen hat, was Beate am meisten kritisiert, könnt ihr in ihrem Mini-Podcast, in ihrem Microfazit nachhören!

Über den Film

1923: Dora Diamant und Franz Kafka lernen sich zufällig am Ostseestrand kennen. Er ist ein Mann von Welt, sie aus dem tiefen Osten, er kann schreiben, sie kann tanzen. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden, er schwebt immer etwas darüber. Sie umarmt den Indikativ, er verheddert sich im Konjunktiv. Aber als die beiden einander kennenlernen, wird alle Verschiedenheit einerlei. Auch wenn Kafkas Gesundheitszustand sich mehr und mehr verschlechtert, das gemeinsame Jahr lässt die beiden DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS spüren.

Majestic Filmverleih wird DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS am 14. März 2024, zum 100. Todestag Franz Kafkas, bundesweit in die Kinos bringen.

Bildrechte: © Majestic/Mathias Bothor

Recommended